Cornelias beruflicher Werdegang

KomplementärTherapeutin mit eidgenössischem Diplom - Shiatsu

Was mir an meiner Arbeit wichtig ist

Jeder Mensch ist einzigartig, vielschichtig und hat ganz eigene Bedürfnisse. Mit meiner Arbeit möchte ich ihn unterstützen, seine durch Verspannungen oder Krankheit eingeschränkte Lebenskraft zurück zu gewinnen. Steht diese Kraft wieder zur Verfügung, unterstützt sie die Fähigkeit, unsere Träume und Ziele in unserem Leben verwirklichen zu können.
Dies geht einher mit verfeinerter Wahrnehmung des eigenen Körpers (Propriozeptivität), grösserer Beweglichkeit und tiefer Entspannung.

  • 2019-20 Lightbody Activation II&III&Lightbody Exploration, Saul Goodman

  • 2018 Lightbody Activation I, Proprioceptive Exercise, Saul Goodman

  • 2018 ShinTai-Shiatsu Wirbelsäulen Mobile, Hermann Grobbauer

  • 2017 Advanced Central Channel Lehrertraining, Saul Goodman USA

  • 2017 Manuelle und energetische Narbenentstörung, Ingolf Tobias

  • 2016 Myofasziales Taping, Berengar Buschmann

  • 2015 Shiatsu mit emotionalen Traumata & körperlichen Behinderungen, Bill Palmer

  • 2013 Spirituelle Dimensionen in der Körperarbeit, Christian Rudolf Krämer  

  • 2012 Branchendiplom "KomplementärTherapie OdA KTTC", Methode Shiatsu  

  • 2010 Shiatsu Shin Tai: Wirbelsäule und Lenkergefäss, Saul Goodman

  • 2009 Shiatsu Shin Tai: Hara und Konzeptionsgefäss, Saul Goodman

  • 2007 Narbenpflege und Narbenentstörung, Guido Tamburini  

  • 2002 Hara-Massage (Ampuku), Ruedi Zimmermann

  • 1996 Shin Tai Strukturelle Ausrichtung, Jörg Schürpf

  • 1996 Shiatsudiplom, IMI Kiental


Persönliche Weiterbildung  

Seit 1992 praktiziere ich Kriya-Yoga-Meditation zur Schulung von Konzentrationskraft und Selbstdisziplin. Mehrjährige Aus- und Weiterbildung in spiritueller und schamanischer Bewusstseinsarbeit, naturwissenschaftlicher Forschung, therapeutischen Massagen und Klangarbeit bei Agnes Nuscha Lanz, Roveredo TI.

Ihr spreche ich meinen innigen Dank aus für die unterstützende Begleitung und Entwicklung meiner Persönlichkeit.



Hermanns beruflicher Werdegang

KomplementärTherapeut mit eidgenössischem Diplom - Shiatsu

Lehrtätigkeiten

  • Seit 2008 an der Heilpraktikerschule Luzern Weiterbildung für Shiatsu-Shin Tai
  • 2012 im Centre de Zen-Shiatsu, Frankreich für Shiatsu-Shin Tai

  • 1998 Leitung regelmässiger Gruppen für Do In und InVita Bern, gemeinsam mit meiner Frau Cornelia

  • 1995-1997 Leitung der Shiatsu-Regionalgruppe Bern

Körperarbeit

  • 2019-20 Lightbody Activation II&III&Lightbody Exploration, Saul Goodman

  • 2018 Lightbody Activation I, Proprioceptive Exercise, Saul Goodman

  •  Proprioceptive Exercise, Saul Goodman

  •  2017 Advanced Centralkanal Lehrertraining, Saul Goodman USA

  • 2016 Osteopathie im Shiatsu - Viszeral, Jürgen Westhoff

  • 2013-2014 Branchendiplom KomplementärTherapeut der OdA KTTC Methode Shiatsu

  • 2013/2014 Myofasziales Taping, Jonas Wallner

  • 2010-2012 SHIN TAI-Lehrertraining,  Saul Goodman

  • 1993-2007 Shin Tai/Quantum Bodywork, Saul Goodman, Christian Schnabl und Jörg Schürpf

  • 2006-2012 regelmässige Kursassistenz SHIN TAI, Saul Goodman

  • 2004-2006 Shiatsu/Akupunktur/Yoga, Hiroshi Nozaki

  • 1996-2000 Qi Gong

  • 1996 Moxibustion, Li Tian

  • 1993 Shiatsudiplom, IMI Kiental

  • 1991/92 Energy Intensiv, Stany Lansloot

  • 1990-1991 Shiatsuausbildung IMI Kiental


Schamanische Forschung

Seit 1992 Praxis der Kriya-Yoga-Meditation zur Schulung von Konzentrationskraft und Selbstdisziplin. Mehrjährige Aus- und Weiter-bildung in spiritueller und schamanischer Bewusstseinsarbeit, naturwissenschaftlicher Forschung, therapeutischen Massagen und Klangarbeit bei Agnes Nuscha Lanz.