«Der Körper übernimmt quasi die Führung»